Table of Contents

Weihnachten in den USA – 3 Städte für die schönste Zeit

Ihr wollt Weihnachten in den USA verbringen? Dann kommt hier der passende Beitrag dazu. Wir zeigen Euch die besten Christmas Spots.

Schöne Weihnachten in den USA

Die Weihnachtszeit ist aufregend und besinnlich zugleich. Vor allem wenn man sie in den USA erleben möchte. Jeder von Euch kennt sicherlich den ein oder anderen Weihnachtsfilm, der in New York spielt, oder?

Wenn Ihr die ganze Zeit von Weihnachten in den USA träumt, wird es Zeit diesen Traum in die Tat umzusetzen.

Christmas-City - New York City

Wer an Weihnachten in den USA denkt, denkt automatisch an New York City. Hier beginnen oder spielen wohl die meisten Weihnachtsfilme. Nicht erst seit „Kevin“ hier sein Unwesen trieb ist die Stadt ein Garant für Weihnachtsliebhaber.

Starten wir an der Stelle an der dieser Film Endete, dem Vorplatz des Rockefeller Center mit seinem riesigen Weihnachtsbaum, der jedes Jahr aus verschiedenen Bundesstaaten hier her gebracht wird.

Tipp: Die Beste Reisezeit für Weihnachten in New York ist nach Thanksgiving und vor (!) den Weihnachtsfeiertagen.

Ganz in der Nähe befinden sich die bekannten großen Weihnachtsbaum Kugeln, die Lichterkette und die berühmte Lichtershow an der Fassade von Sacks.

Die ganze Stadt erstrahlt im Lichterglanz und überall gibt es etwas zu entdecken. Auch wenn das ganze Jahr über einige Weihnachts-Läden geöffnet haben, findet man in der Weihnachtszeit noch viele weitere Popup-Stores.

Wer im berühmten Macy’s die Weihnachts-Etage besuchen möchte, sollte aber auf jeden Fall vor den Weihnachtstagen dort vorbei gehen. Wer Schnäppchen machen will, kann das gerne kurz danach tun 😉.

Wer Eislaufen liebt, findet in New York eine Menge Möglichkeiten. Neben dem Icerink am Rockefeller Center, gibt es noch 2 die wir auf jeden Fall empfehlen können, da sie nicht ganz so teuer sind. 

Zum einen findet Ihr eine Eislaufbahn im Central Park, in der Nähe des Plaza Hotels und im Bryant Park, in der Nähe der Public Library.

Bevor wir zum krönenden Abschluss kommen, gehen wir noch durch die Stadt und schauen uns die Weihnachtsbäume an, die überall verteilt stehen.

Neben dem bekanntesten vor dem Rockefeller Center, gibt es noch einen wirklich schönen vor der New York Stock Exchange in der Wall Street. Weitere finden sich auf den Plätzen und den kleinen und großen Parks der Stadt. 

Ein ganz besonderes Erlebnis in New York sind die Weihnachtsmärkte, die mehr aus Kunsthandwerk bestehen als Essen und trinken. Genau so lieben wir es und so sollte es überall sein.

Wer jetzt noch nicht genug von Weihnachten in den USA hat und sich mal richtig übertrieben die volle Dröhnung Weihnachtsstimmung geben möchte, fährt mit dem Auto, einer Bus-Tour oder der Subway nach Dyker Heights.

In diesem Stadtviertel gibt es wirklich nichts, was es nicht gibt. Hier stehen Stockwerke große Weihnachtsmänner, Spielzeuge, Bunte Figuren und Abermillionen von blinkenden und leuchtenden Lichtern.

Weihnachten in der Badehose? - Der Weihnachtszauber in Los Angeles

Okay, Los Angeles, oder Kalifornien steht jetzt nicht für das große Weihnachtsfeeling, zumindest wurde uns das vom ein oder anderen gesagt. Wie so oft ist es aber besser es selbst zu testen um seine eigene Meinung zu bilden.

Gesagt getan 🎅.

Als wir 2016 im November L.A. besuchten, war es hier schon richtig weihnachtlich und das sah man nicht nur an den voll gestopften Highways 🙈.

Ein absoluter Geheimtipp für weihnachtliches Feeling in Los Angeles ist „The Grove“. Das Shopping-Center ist ein absoluter Augenschmaus. 

Neben dem Haus des Weihnachtsmanns finden sich hier auch ein großer Weihnachtsbaum mit unzähligen Ornamenten und einem fliegenden Weihnachtsmann in seinem Schlitten.

Ein weiterer Ort in der man die Weihnachtszeit genießen kann ist Long Beach. Das Pier und auch die umliegenden Häuser sind wirklich toll geschmückt, da kommt trotz 33° Celsius (!) schon so etwas wie Weihnachtsstimmung auf.

Wer den höchsten, echten, Weihnachtsbaum der Welt sehen will, muss zu den Citadel Outlets in Commerce, denn hier steht ein wirklich hoher Baum, der auch am Abend nach Schließung des Centers beleuchtet ist.

 

Diesen Dezember, schauen wir mal nach, was es sonst noch so zu sehen gibt. Unsere Liste für dieses Jahr:

  • Candy Cane Lane (Woodland Hills)
  • Yolanda Hights Holiday Christmas Light
  • Upper Hastings Ranch (Pasadena)
  • Christmas Tree Lane (Altadena)
  • Rodeo Drive (Beverly Hills)
  • Ventura Harbor Village (Ventura)
  • Christmas at Harbor (Dana Point)
    

Wie Ihr seht, es bleibt spannend bei uns 🤩.

Merry Christmas to all - Elvis

Der letzte Ort den wir nun mit Euch besuchen ist Graceland in Memphis, Tennessee. Hier wohnte, lebte und liebte Elvis bis zu seinem Tod.

Wer die Geschichte kennt, wird wissen welche in großer Weihnachtsfan Elvis Aaron Presley war und das sieht man auf den ersten Blick, bereits vor den Toren seines Anwesens.

Der gesamte Komplex ist weihnachtlich geschmückt. Im Garten steht eine Lebensgroße Krippe, die Wege sind mit Lichtern gesäumt und von weitem ist der Banner „Merry Christmas to all – Elvis“ zu lesen.

Im Innern des Hauses wird es dann nochmal ein ganzes Stück weihnachtlicher. Die Treppe in das 1. Obergeschoss, seinen Privaträumen ist mit roten Weihnachtssternen gesäumt. In wirklich jedem Raum steht ein anderer Weihnachtsbaum.

Nicht nur für Elvis Fans ist ein Besuch in dieser Zeit auf jeden Fall einiges wert.

Noch mehr Weihnachten

Weihnachten in den USA ist ein Traum, aber auch in Europa gibt es einiges zu erleben. So waren wir bereits in London, Brüssel, Luxemburg und natürlich in verschiedenen Orten Deutschlands unterwegs.

Mehr davon, findet Ihr in unserem Europa Blog.

Über die 3 Stationen findet Ihr auch hier unsere Beiträge aus dem letzten Jahr. Schaut mal, was wir dort  für Euch zusammengestellt haben!

Christmas in New York

Christmas at Graceland

Christmas in L.A.